Die Bedrohungslage steigt und Angriffe werden komplexer. Erpressungen können Sie viel Geld und Zeit kosten. Die meisten Firmen sind nicht ausreichend geschützt. Es fehlt oft ein durchgängiges Konzept zur Prävention und Erkennung von Gefahren. Sicher, Sie haben Ihre Endpoints mit einer Security Lösung wie Trend Micro geschützt. Aber wie sieht es auf der Netzwerk Infrastruktur Ebene aus? Um Datenverlust zu vermeiden, sollte man auch hier alles im Griff haben. Im Falle eines Fehlers sucht man unter Umständen lange, findet viele Schuldige aber keine Ursache. Ohne ein zentrales Management bleibt die Suche vielleicht erfolglos. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Mit diesem Business Breakfast möchten wir Ihnen sehr anschaulich, die aus unserer Sicht beste Lösung vorstellen. Juniper Networks bietet einen ganzheitlichen Security-Ansatz mit einem zentralen Management durch den Security Director. Wenn sich diese Punkte für Sie interessant anhören:

  • Erhöhte Transparenz
  • Weniger Hardware
  • Modul-Update sind unabhängig von der Firewall
  • Bessere Qualität
  • Klare Strukturen
  • Verbesserte Skalierbarkeit

… dann sind Sie herzlich zu unserem Juniper Breakfast Event eingeladen, um näheres zu erfahren.

Sylvia Coman

Sylvia Coman

Seit Februar 2016 leite ich die Marketing Abteilung der gesamten SK-Gruppe. Dazu gehören Systemhaus Krick, SK-Consulting und VPN Deutschland. Mit 19 bin ich in die USA ausgewandert, habe dort studiert (MBA) und auch gearbeitet. Seit 2004 hat mich die Heimat zurück. Marketing und Marktforschung sind mein Steckenpferd und ich war bereits in den verschiedensten Branchen tätig. Privat betreibe ich seit 7 Jahren Geocaching (geocaching.com)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.